Urbania 2005

Sprachintensivwoche in Urbania (Marken)

Vom 24. bis 30. April 2005 besuchten die Italienischschüler der 6A Klasse eine Sprachschule (Scuola Italia) in Urbania. Begleitet und betreut wurden sie von Prof. Mag. Radegund Hammerschmied und Mag. Sandra Schindler. Die Schüler waren bei italienischen Gastfamilien untergebracht, die für Frühstück und Abendessen zuständig waren.

Am Vormittag bot die Sprachschule ein interessantes Unterrichtsprogramm an, das sich zur Aufgabe machte, die kommunikative Kompetenz der Schüler zu verbessern. Der Nachmittag war unterschiedlichen Besichtigungen gewidmet, von der „Galleria nazionale delle Marche“ in Urbino bis zu den beeindruckenden Mumien in der „Chiesa dei morti“ in Urbania. Am Mittwoch, 27. April, stand eine Kulturfahrt nach Florenz auf dem Programm, wo eine zweistündige Stadtführung stattfand, die den Schülern den Dom, das Baptisterium und die berühmte „Ponte Vecchio“ näher brachte.

Herzlichen Dank an die Begleitprofessorinnen und an die Eltern der Schüler, die für die Kosten der Reise aufkamen.