Certamen Latinum Graecumque MMXIX

28/02/2019

Übersetzungswettbewerb Latein und Griechisch 2019 am BG Tanzenberg

 

Am Mittwoch, dem 27. Februar 2019, fand am BG Tanzenberg das „Certamen Latinum Graecumque“, der landesweite Übersetzungswettbewerb aus Latein und Griechisch, statt. An die 80 Schülerinnen und Schüler fast aller Kärntner AHS kamen nach Tanzenberg, um sich mit Texten zum Thema „HOMO DEUS“ zu beschäftigen. Der Bewerb wurde in vier Kategorien durchgeführt: Griechisch, Latein Langform und Latein Kurzform 7. und 8. Klasse. Gefordert war nicht nur die Übersetzung, sondern auch die Interpretation der Texte von Aesop, Columbus und Sueton.

 

Bei der feierlichen Siegerehrung in der Aula des BG Tanzenberg wurden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit Urkunden und Sachpreisen für ihre Leistungen belohnt. Die zwei Besten jeder Kategorie werden Kärnten im April beim Bundesbewerb, der heuer in Cap Wörth stattfindet, vertreten.

 

Die Preisträger der einzelnen Kategorien sind:

 

Latein Langform: 

 

1. Gabriel Jagoditsch        BG/BRG St.Veit/Glan

2. Johanna Strauss           BG Tanzenberg

3. Gerrit Stoxreiter           BG Porcia Spittal

Latein Kurzform 7. Klasse:

  1. Maximilian Huber          BRG Feldkirchen

  2. Maria Olsacher               BG Porcia Spittal

  3. Thomas Zweytick           Stiftsgymnasium St.Paul

Latein Kurzform 8. Klasse:

  1. Felix Guntsche              Peraugymnasium Villach

  2. Julia Kikel                       BG/BRG Villach St.Martin

  3. Juliana Perschy             BG/BRG Villach St.Martin

 

Griechisch:

 

1.  Valentina Holl                BG Tanzenberg

2. Miriam Pagitz                 BG Tanzenberg

3. Benjamin Kattnig           Europagymnasium

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Gratulamur ex imo corde!

 

 

 

 

 

 

 

Please reload

Aktuelle Einträge
Please reload

© 2019 | Bundesgymnasium Tanzenberg Kontakt | DatenschutzImpressum | Intern