Tanzenberger Charity-Gala 2019- Ein besonderer Grund zum Feiern!

25/05/2019

| verfasst von:

 

 

 

 

 

„Helfen macht Schule“- In diesem Schuljahr stand das Bundesgymnasium Tanzenberg in einem Gemeinschaftsprojekt mit dem Marianum ganz unter diesem Motto. Dass „Helfen nicht nur Schule“, sondern auch mächtig Spaß macht, konnte man dieser Tage am BG Tanzenberg miterleben.

 

Das ganze Jahr hindurch hat dieses Charity-Projekt unseren LehrerInnen und SchülerInnen die Möglichkeit gegeben, einen kreativen Beitrag im Zeichen von Humanität und Nächstenliebe zu leisten. Unter der Patronanz von „Licht ins Dunkel“ und der „Österreichischen Kinderkrebshilfe“ wurden in den vergangenen Monaten etliche Projekte, Workshops und Initiativen erdacht und mit Erfolg in die Tat umgesetzt. Diese Aktionen haben jedoch nicht nur mediales Interesse geweckt, sondern ein Ergebnis erzielt, das sich sehen lassen kann. Bis dato wurden EUR 17.950,- an Spendengeldern gesammelt! Diese gehen zu 100% an die Aktion „Licht ins Dunkel“ und die Österreichische Kinderkrebshilfe.

Die Spendenaktion läuft noch bis zum Ende des Semesters!

 

Feierlicher Abschluss dieses Schulprojektes war ein Großevent, das am Donnerstag und Freitag, 23. und 24. Mai 2019, am Schulgelände des BG Tanzenberg stattgefunden hat. Dabei kamen sowohl sportbegeisterte als auch kulturinteressierte Gäste auf ihre Kosten- und das nicht nur als passive Zuseher!

Am Donnerstag hatten ganz in diesem Sinne auch Eltern und Sponsoren die Möglichkeit, als Paten der SchülerInnen am Charity-Lauf ihren sportlichen Eifer zugunsten der guten Sache zu beweisen. Mit von der Partie waren Mag. Hannes Wolf, Fachinspektor für Bewegung und Sport, der Präsident des Kärntner Fußballverbands, Mag. Klaus Mitterdorfer, sowie Landesschulsportorganisator, Manuel Oraze. 

 

Danach war König Fußball am Wort. In einem spannenden Match bewiesen die gemischten Mannschaften Ehrgeiz und Teamgeist. Am Ende konnte die "SchülerInnen-Absolventen-Lehrer"-Mannschaft das heiß umkämpfte Spiel dann doch mit 4:2 für sich entscheiden. Gratulation!

 

Am Freitagvormittag hatten sportbegeisterte SchülerInnen die Möglichkeit, bei einer Podiumsdiskussion zum Thema "Leistungssport" mehr über die Karriere ihrer Vorbilder zu erfahren. Die anwesenden Gäste, u. a. Sabine Schöffmann, Alexander Payer und Hanno Douschan, allesamt Snowboard-Weltcupteilnehmer, sowie Paul Verbnjak (7A), erfolgreicher Weltcupteilnehmer im Bewerb Skibergsteigen, und last but not least der Vorstand des Sportinstituts der Universität Klagenfurt, Mag. Franz Preiml, waren vor Ort und standen auch für kritische Fragen zum Sportgeschehen Rede und Antwort. Die Moderation leitete ein Absolvent des BG Tanzenberg, Daniel Warmuth, von der Sportabteilung des ORF Wien.

 

Die Charity-Gala, am Freitagabend, war gewiss der gebührende Abschluss und strahlendes Highlight der Feierlichkeiten. Diese restlos ausverkaufte Gala hat dem Gymnasium bis in die Morgenstunden mondänes Flair verliehen. In Abendrobe konnten geladene Gäste des Hauses ein sehens- und hörenswertes Kultur- und Unterhaltungsprogramm genießen, das Jugendchor und Schulband unter der Leitung von Sylvia Steinkellner und Dominik Maringer in gewohnt professioneller Weise auf die Bühne brachten- das Publikum war begeistert!

Eine professionelle Darbietung lieferten auch zwei erfolgreiche Absolventen des Gymnasiums. Benjamin Steindorfer und Dana Prochazka präsentierten einen selbst produzierten Film, der Einblicke in das Charity-Projekt „Helfen macht Schule“ gibt und neben der Entstehungsgeschichte auch mittels Interviews tiefer in die Thematik blicken lässt.

Eine fulminante Schau brachten SchülerInnen und MaturantInnen in einer beeindruckenden Inszenierung von Astrid Eder auf die Bühne. Sie ließen unter dem Titel "Homo Deus" tief in die Seele des Menschen blicken und erörterten dramaturgisch aufbereitet das Spannungsverhältnis zwischen Gott und Mensch.

Eine weitere künstlerische Darbietung begeisterte die anwesenden Gäste. Das aufsteigende Sängertalent Lisa Marie Lebitschnig beeindruckte mit einer souveränen Gesangsdarbietung das Publikum. Ein Hörspiel, das Dominik Maringer mit SchülerInnen gekonnt aufbereitet hat, ergänzte die Charity-Thematik auf eindringliche Weise.

Der Abend stand unter der kurzweiligen Moderation von Angela Truntschnig-Ellersdorfer vom ORF, die souverän die Darbietungen kommentierte.

 

Die Kreativabteilung des Hauses organisierte eine sehenswerte Verkaufsausstellung von SchülerInnenarbeiten zugunsten der Kärntner Kinderkrebshilfe unter dem Titel "Memory Moments". Als Kuratorinnen fungierten Monja Petersen und Jehona Shaqiri-Petritz.

 

Die Schulleitung dankt vorweg allen SchülerInnen, den vielen engagierten Helfern aus den Reihen des Lehrpersonals und ganz besonders unserem Schulwart, Bernhard Jabornig, der wieder einmal sein organisatorisches Talent bewiesen hat, sowie den unzähligen helfenden Händen, die nur allzu oft hinter den Kulissen einen wichtigen Beitrag zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen haben.

Vielen Dank an Eva Radinger, Geschäftsführerin von „Licht ins Dunkel“, und an Mag. Angelika Granitzer sowie an Margit Binder von der Österreichischen Kinderkrebshilfe für die kooperative Zusammenarbeit. Ein Dankeschön geht auch an den Elternverein für den engagierten Einsatz und ganz besonders an die unzähligen Sponsoren, die diese Aktion erst erfolgreich gemacht haben.