Keep calm and save the bees

Nachdem sich unsere Klasse im Biologieunterricht intensiv mit dem Thema „Bienen“ und dem damit verbundenen Problem des weltweiten Bienensterbens beschäftigt hat, entschieden wir uns, dies auch in unserem Projektunterricht aufzugreifen und ein Zeichen zu setzen. Schnell war der Entschluss gefasst, dass eine Bienenwiese für die Stöcke in der Umgebung unseres Gymnasiums gepflanzt werden sollte. Nun galt es sich zu überlegen, wie dieses Projekt umsetzbar ist und woher die finanziellen Mittel dazu kommen sollen. Wir entschieden uns, Lesezeichen mit eigenen Bilder zu produzieren, um diese zu verkaufen.

Außerdem begann unsere Klasse mit einer Plakatwand, um das Projekt in unserer Schule präsentieren zu können. Dazu bastelten wir zunächst Plüschbienen, die über den Plakaten hängen sollten. In Kleingruppen gestalteten wir diverse Plakate, die unser Thema erneut in den Fokus stellten. Die fertige Plakatwand wurde in der Aula ausgestellt, sodass jede/r die Möglichkeit hatte sich über die aktuelle Thematik zu informieren.

Um die Bienenwiese realisieren zu können, haben wir zunächst den Imker in der Nachbarschaft kontaktiert, um herauszufinden, welche Blumen benötigt werden. Auf seinen Wunsch hin, wurden es schlussendlich Lavendelstöcke. Im Anschluss bekamen wir von unserem Schulwart zwei brachliegende Beete aus dem Schulgarten zur Verfügung gestellt. Diese sind für die umliegenden Stöcke leicht erreichbar. Um sie mit passender Erde füllen zu können, kontaktierten wir die Firma Suttnig, die uns mit Erde belieferte. Noch am selben Tag begann unsere Klasse mit der Bearbeitung der Erde und zauberte aus einem Erdhaufen ein wunderschönes Beet. Gleich darauf konnten wir die Lavendelstöcke besorgen und die gesamte Klasse machte sich ans Pflanzen.

© 2019 | Bundesgymnasium Tanzenberg Kontakt | DatenschutzImpressum | Intern