Projekte

Griechisches Theater in römischem Ambiente

Wenn „Die Perser“ des griechischen Tragikers Aischylos im römischen Amphitheater von Virunum  in Szene gesetzt werden, ist der Anlass für einen Theaterbesuch für Freunde der Antike jedenfalls ein doppelter.

Auch etwa 50 Tanzenberger SchülerInnen der Oberstufe besuchten eine Aufführung des Theaterensembles Wolkenflug, das unter der Regie von Ute Liepold die geschichtsträchtige Örtlichkeit zur Spielstätte für das erste historische Drama der Weltliteratur gewählt hatte. Im Zentrum der Tragödie steht die berühmte Seeschlacht von Salamis des Jahres 480 v. Chr., an der der Dichter selbst teilgenommen hatte. Das historisch-politische Stück thematisiert den Krieg, betrachtet aus der Sicht der Besiegten, der Perser. Den Besiegten wie den Siegern gleichermaßen aber gilt die (zeitlos aktuelle) Warnung vor Hybris, vor der hochmütigen Maßlosigkeit  des Menschen.

Dass nicht zu hoch sich heben soll des Menschen Stolz!

Es setzt der Hochmut aufgeblüht die Ähre an

Der Schuld, die bald zu tränenreicher Ernte reift.

Aischylos, Die Perser, v 821-23

Mehr anzeigen

© 2019 | Bundesgymnasium Tanzenberg Kontakt | DatenschutzImpressum | Intern