"Warum ist die Banane krumm?": Ein Workshop zu Fair Trade

Am 22. Februar 2018 war die ehemalige Tanzenberger Schülerin Manuela Rader vom Welthaus der Diözese Gurk in der 3A- und der 3D-Klasse zu Gast.

Mit ihr gemeinsam spürten die SchülerInnen der Bedeutung von Verteilungsgerechtigkeit nach.

Den Kern dieses Workshops bildete die Auseinandersetzung mit der Frage: "Welchen Weg legen Bananen zurück, bis sie auf unserem Tisch landen, und wer ist daran beteiligt?"

In Form eines Spiels schlüpften die SchülerInnen in die Rollen von Plantagenarbeitern, Plantagenbesitzern, Spediteuren, Importeuren und Supermarktleitern und sammelten Argumente für ihre Position. Daraus entwickelten sich spannende Diskussionen darüber, welcher Gruppe der größte Anteil am Preis der Banane zusteht.

Abschließend konnten sich die SchülerInnen ihr eigenes Müsli aus fair gehandelten und/oder regional erzeugten Zutaten kreieren.

http://www.kath-kirche-kaernten.at/dioezese/newsdetail/C3746/warum_ist_die_banane_krumm

Aktuelle Einträge

© 2020 | Bundesgymnasium Tanzenberg | Kontakt | DatenschutzImpressum | Intern

✉ bg-tanzenberg@bildung-ktn.gv.at | ☎ +43 4223 2209 | 9063 Maria Saal, Tanzenberg - Kärnten