top of page

Projekteuropa und Kreativ-UNESCO Projekt - „Unsere Welt. Unser Erbe. Unsere Verantwortung.

Aktualisiert: 5. Okt. 2023

Upcycling Kunst- „Die wunderbare Verwandlung einer Amazon-Karton-Schachtel in eine Picasso-Musikinstrument-Konstruktions-Kunst“


Die Zeichnungen und Gemälde Pablo Picassos kennt wohl jeder. Weniger bekannt ist aber, dass sein umfangsreiches Gesamtwerk auch eine Vielzahl (Gesamtzahl wird auf 50.000 geschätzt) von Collagen, Keramiken, Plastiken, Skulpturen, Assemblagen und Objekten umfasst.


Man kann sagen, Picasso war einer der Pioniere das Recycling- bzw. Upcycling-Kunst. Wo früher nur traditionelle Werkstoffe wie Holz, Gold, Silber, Marmor und Bronze verwendet wurden, kamen weggeworfene und verbrauchte Dinge des Alltags zum Einsatz. Bei seinen Kunstwerken tauchten diese Fundmaterialien und Abfälle erstmals in seinen Papier collés und seinen kubistischen Konstruktionen auf - und das schon 1911 (kubistische Konstruktionen aus Karton) - wobei es ihm in erster Linie um die Zusammenstellung der Objekte in einem neuen Sinn-Zusammenhang und derer gegenständlichen Umdeutung ging.

In seinen Skulpturen und Plastiken setzte Pablo Picasso die Grundideen der kubistischen Formensprache aus seinem malerischen Bildwerk fort.

Er experimentierte mit neuen Ideen, Techniken, sowie kunstfremden Materialien und erweiterte damit nachhaltig die Möglichkeiten dreidimensionalen Gestaltens und übte einen großen Einfluss auf die Kunst des 20. Jahrhunderts aus.


So haben sich die Schüler:innen der 6A und 6B im BE-Unterricht mit dem Leben und der Arbeit des Künstlers (Picasso Kunstwerke aus verschiedenen Schaffensphasen) vertraut gemacht und Picassos Kompositionen (Relief-Bilder/Plastiken) als Inspiration für eigene, aus Karton gestaltete, praktische Arbeiten hergenommen.


Jehona Shaqiri-Petritz




 

Коментарі


Aktuelle Einträge
bottom of page