Tanzenberger Katakomben

Am 22. November war es so weit: Die Wahlpflichtfachgruppe Religion machte sich wieder auf den Weg, um in neue Abenteuer und Mythen über das Schloss Tanzenberg einzutauchen. Erst als wir die dunklen Gänge durchschritten und die Gewölbe sahen, konnten wir glauben, dass die Geschichten wahr sind: Die Katakomben existieren! Nur wenige wissen von ihrem Bestehen und noch wenigere durften sie mit eigenen Augen sehen. Wir sind nun ein Teil von ihnen. Die mit vielen Spinnennetzen versehenen Korridore führten uns zu einer großen Kammer, wo wir einige Zeit verweilten. Wahrscheinlich war dies einst ein Lagerungsplatz für landwirtschaftliche Produkte. Wir danken dem Hausmeister des Marianums für das Öffnen der unterirdischen Pforten. Dieser Ausflug wird uns noch lange in Erinnerung bleiben.


Leni Jordan, Anna Kuttnig, Katharina Mattersdorfer




Aktuelle Einträge