Ein Tanzenberger Bischof

Zum Fest "Darstellung des Herrn" wurde am 2. Februar 2020 Dr. Josef Marketz im Dom zu Klagenfurt zum 66. Bischof der Diözese Gurk geweiht. Mit Bischof Marketz bekleidet erstmals ein ehemaliger Schüler unseres Gymnasiums dieses hohe Amt.

(Foto: Pressestelle/Eggenberger)

Nicht ganz freiwillig, wie er selber sagt, wechselte Josef Marketz 1968 die Schule. Er begann seine Jahre in Tanzenberg als Schüler der 4C-Klasse und trat ins Bischöfliche Seminar Marianum ein. Das Gymnasium wurde zu dieser Zeit noch als Expositur des BG 1 Klagenfurt geführt. 1975 maturierte der neugeweihte Bischof in der 8A-Klasse.

Wie Marketz mehrmals in Interviews preisgab, entwickelte er eine große Liebe zur Literatur. Ein wenig wird wohl seine Zeit in Tanzenberg daran Anteil gehabt haben. Ein besonderes Naheverhältnis hat Marketz zu dem Literaten Peter Handke, der, wie der Bischof betont, die Leser auch auf das Kleine, Unscheinbare aufmerksam macht, und zu Florjan Lipuš, der sich in seinen Werken kritisch mit Glaube und Kirche auseinandersetzt. Beide waren Schüler unseres Gymnasiums.

Wir freuen uns bereits darauf, Bischof Dr. Josef Marketz bei der Firmung im Mai 2020 in Tanzenberg begrüßen zu dürfen!

Najboljše želje s Plešivca! Posebno ponosni smo, ker si maturant naše šole! Naša cerkev potrebuje pametnega in skromnega pastirja!

Nota bene:

Einen Bischof namens Josef haben wir in Tanzenberg bereits. In der Gruft ist Fürstbischof Dr. Josef Kahn (1839-1915) beigesetzt, der nach einem schweren Unfall seinen Lebensabend auf Schloss Tanzenberg verbrachte.

Aktuelle Einträge

© 2020 | Bundesgymnasium Tanzenberg | Kontakt | DatenschutzImpressum | Intern

✉ bg-tanzenberg@bildung-ktn.gv.at | ☎ +43 4223 2209 | 9063 Maria Saal, Tanzenberg - Kärnten