Das Sämanngleichnis (Mt 13,1), aufgeführt beim Schulgottesdienst

 

 

Die Saat ist gut aufgegangen. Die Blumen gedeihen. Der Boden ist fruchtbar. Fürbitte: Lieber Gott, bitte hilf uns, felsigen Boden in fruchtbaren umzuwandeln, damit Hilfsbereitschaft, Vergebung und Freundlichkeit blühen und gedeihen!

 

 

Der Sämann gibt nicht auf! Immer und immer wieder versucht er, die Saat erfolgreich auszusäen.

 

 

 

 Hier rollen schon die Felsen an... der felsige Boden macht es der aufgehenden Saat nicht leicht.

 

Die Dornen nehmen hier die aufgehenden Pflanzen in ihre Gewalt.

 

 

Dann kommen auch noch hungrige Vögel, die dem Sämann das Handwerk legen wollen.

 

Die Musikstücke waren wieder von unglaublich guter Qualität!

 

 

Please reload

Aktuelle Einträge
Please reload

© 2019 | Bundesgymnasium Tanzenberg Kontakt | DatenschutzImpressum | Intern